Nach dem Schlusspfiff des Badenliga Nachholspieles der Herren 1 in Weingarten war nicht nur bei den Akteuren auf oder neben dem Spielfeld, sondern auch bei den mitgereisten Fans die Enttäuschung buchstäblich zu greifen.
Im Gegensatz zum Auswärtsspiel vergangenen Samstag in Wiesloch, war die Vorstellung der Viernheimer beim Nachholspiel am Donnerstag in Weingarten einfach zu pomadig, um etwas Zählbares nach Viernheim mitnehmen und das Punktekonto nach langen Wochen der Aufholjagt endlich ausgleichen zu können.
Schade, denn bis auf den unermüdlich rackernden Marcel König war am Donnerstag kaum ein Akteur in der Lage seine Möglichkeiten komplett abzurufen.
In Weingarten war einfach mehr drin.
Nun gilt es die Fehler zu analysieren und gegen den TV Hardheim am Samstag in der Rudolf-Harbig-Halle mit Powerhandball die verlorenen Punkte zurück zu holen.
Folgende Spieler waren in Weingarten im Einsatz.
Patrick Koch, Raul Lazaro Garcia, Pal Megyeri, Jan Willner(2), Ronny Unger(1), Dominik Seib(4), Julius Herbert(1), Robin Helbig(1), Philipp Oswald, Leon Schaal, Jannik Geisler(2), Tobias Seel(2), Holger Hubert(4), Marcel König(9).
(gv)

Schreibe Uns

Hinterlasse Uns eine Nachricht und wir melden Uns bei Dir.

Start typing and press Enter to search