Im letzten Spiel der Saison verabschiedeten sich die Viernheimer Badenliga-Herren trotz verletzungsbedingter Personalnot mit einer ordentlichen Vorstellung von ihren mitgereisten Fans.

Viernheim, dass neben den Torhütern Hoffmann, Lazaro Garcia und Koch, lediglich noch acht gesunde Feldspieler beim Finale in Hockenheim zur Verfügung hatte, zeigte eine gute Leistung und überließ den Hausherren, die als Absteiger zum Abschluss ihren Fans noch einen Sieg schenken wollten, lediglich bis zur Halbzeit (16:13) einige Gelegenheiten sich auszuzeichnen.
In den ersten 30 Minuten spielte man selbst zu hektisch, daraus resultierte der Rückstand zur Pause.

In der zweiten Spielhälfte drehte Viernheim mächtig auf, um trotz eingeschränkter Wechselmöglichkeiten, aber mit einer wesentlich effektiveren Spielanlage und einem starken Raul Lazaro Garcia im Kasten, den Spieß umzudrehen und die Hausherren mit einer fast 100%-igen Trefferquote auf die Verliererstraße zu bringen.

Beim letzten Saisonspiel in Hockenheim waren folgende Spieler im Einsatz.

Dennis Hoffmann, Raul Lazaro Garcia, Patrick Koch, Jan Willner(7), Ronny Unger(5), Dominik Seib(2), Philipp Schmitt(1), Leon Schaal(2), Jannik Geisler(6), Holger Hubert(8), Marcel König(3).

(gv)

Schreibe Uns

Hinterlasse Uns eine Nachricht und wir melden Uns bei Dir.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen