Gute Leistung gegen Birkenau wird leider nicht belohnt – eine gute erste Halbzeit sowie eine starke Abwehrleistung reicht leider nicht zum Punktgewinn.

Nachdem man letzte Woche eine schwache Leistung zeigte, wollten alle Beteiligten beim Derby gegen den TSV Birkenau 2 einiges besser machen. Dies gelang auch in weiten Teilen über fast die gesamte Spieldauer.

Von Beginn an zeigten beide Mannschaften, dass dieses Spiel kein Torfestival werden würde. Beide Abwehrreihen standen solide und ließen nur wenige Torchancen zu. Somit stand es folgerichtig 8:8 in der 23. Spielminute.

Dann konnte man sich auf 2 Tore zur Halbzeit auf 9:11 absetzen. Optimistisch wechselte man so die Seiten. Direkt nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit konnte Birkenau jedoch aufholen und so entstand ein Spiel auf Messers Schneide. Keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen und so stand es 5 Minuten vor Schluss 18:18.

Leider brach das Angriffsspiel der Viernheimer zu diesem Zeitpunkt ein und man konnte keinen weiteren Treffer mehr erzielen. Birkenau hingegen zog in Manier eines Spitzenreiters auf 3 Tore davon und konnte die Punkte somit bei sich behalten.

Am Ende tat dies allerdings nichts zur Tatsache, dass man auf Seiten der Viernheimer lange Gesichter sah, hatte man doch 55 Minuten alles richtig gemacht. Im Vergleich zur Vorwoche konnte man jedoch mit der Leistungssteigerung zufrieden sein. Vielen Dank auch an Oliver und Carsten Föhr für die Unterstützung, die auch mit ihrer Erfahrung die Trainer Sturm und Kuhn unterstützt haben

Nun steht eine lange Winterpause an, ehe man am 27. Januar bei der SG Heddesheim 2 zum nächsten Derby antreten wird.

Für den TSV Amicitia Viernheim 2 spielten:
Tobias Helbig 2, Philipp Schmitt 2, Lars Haußer, Florian Karrer, Florian Hardekopf 4, André Kuhn 2, Carsten Föhr, Dennis Matecki, Oliver Föhr, Lukas Kessler, Christian Peiter 8/3, Christian Best

Für den TSV Birkenau spielten:
Timo Fritsche, Philip Attrot 2, Niclas Jöst 1, Oliver Brock, Christian Heinrich 5/4, Dominik Roth 1, Jan-Niklas Weis 3, Marvin Brock 5, Marius Ott 1, Marc Scheible, Philipp Platzer 1, Tobias May 2

Schreibe Uns

Hinterlasse Uns eine Nachricht und wir melden Uns bei Dir.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen