Mit einem auch in der Höhe völlig verdienten Heimsieg gegen den Rivalen aus Hockenheim kann die Mannschaft vom Trainerteam Frank Herbert und Mirco Ritter die Rennstädter erstmals in der Tabelle überholen und den Anschluss an das Mittelfeld der Liga herstellen.

In einem von starken Abwehrleistungen geprägten Spiel taten sich die Viernheimer, nach furiosen Beginn, im Laufe der ersten Halbzeit immer schwerer, Lücken in der gegnerischen Deckung zu finden oder hatten ihr Visier noch nicht richtig eingestellt, um sich entscheidender als mit 10:9 zum Pausentee absetzen zu können.

Dies sollte sich in der zweiten Spielhälfte grundlegend ändern.

Nach dem die Viernheimer kurz nach dem Anspiel noch den Ausgleich zum 11:11 hinnehmen mussten, besann sich die Mannschaft auf ihre Qualitäten und spielte, getragen vom starken Torhüter Raul Lazaro Garcia(Bild), hinter einer konsequent agierenden Abwehr in der zweiten Hälfte wie aus einem Guss.

Mit einer kompromisslosen und flexibel agierenden Abwehr zwangen die Viernheimer den Gegner immer wieder zu technischen Fehlern oder wegen angezeigtem Zeitspiel zu überhasteten Würfen, was dazu führte, dass die Gastgeber mit schnellen Angriffen den HSV von einer Verlegenheit in die nächste stürzen konnten.

Auch die Anspiele zum Kreis wurden in der zweiten Spielhälfte wieder mitleidlos in Treffer verwandelt, so dass die Mannschaft am Ende einen auch in der Höhe verdienten Heimerfolg mit den Fans feiern durfte.
Am kommenden Samstag hat die Mannschaft bei der TSG Wieloch eine gute Gelegenheit die in der zweiten Spielhälfte gegen den HSV gezeigte Leistung zu bestätigen und einen weiteren positiven Schritt in der Tabelle in Angriff zu nehmen.

Folgende Spieler waren am Samstag im Einsatz.
Raul Lazaro Garcia, Patrick Koch, Pal Megyeri(2), Jan Willner, Ronny Unger, Dominik Seib(2), Julius Herbert(1), Robin Helbig, Dymal Kernaja(5), Philipp Oswald(1), Jannik Geisler(6), Tobias Seel(3), Holger Hubert(3), Marcel König(3).

(gv)

Schreibe Uns

Hinterlasse Uns eine Nachricht und wir melden Uns bei Dir.

Start typing and press Enter to search