Nach vier Erfolgen in Serie haben die Viernheimer Jungs am Sonntag um 17:30 Uhr urplötzlich die große Chance, mit einem Erfolg zu den führenden Mannschaften der Liga aufzuschließen, wenn, ja wenn es gelingt den TV Knielingen zu schlagen.

Im Gegensatz zu Viernheim starteten die Karlruher Vorstädter mit 11:1 Punkten fulminant in die Saison, wo sie aber nach zuletzt zwei Niederlagen auf den fünften Tabellenplatz abgerutscht sind.

Dennoch müssen die Jungs von Christian Müller und Mirco Ritter höllisch aufpassen und wie zuletzt hochkonzentriert ihr Spiel durchziehen wenn sie Erfolg haben wollen, denn die Gastgeber liegen nach Minuspunkten gerechnet immer noch an der Spitze der Liga.

Für die Fans heisst es am Sonntag nicht nur Daumen drücken, sondern Verne on Tour, d.h es geht darum der Mannschaft in der Reinhold Crocoll Sporthalle, Am Brurain 8, in 76187 Knielingen, als 8ter Mann zur Seite zu stehen.

In weniger als einer Stunde ist man in Knielingen, daher die Bitte an die Viernheimer Handballfans, die Mannen um Torhüter Patrick Koch, Unger, Helbig und Co. bei diesem Auswärtsspiel zu begleiten und bedingungslos und lautstark zu unterstützen.

(gv)

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen