Nach dem vermasselten Start ins neue Handball-Sportjahr 2020, stehen die Badenliga-Herren am Sonntag vor der ungemein heiklen Herausforderung, ausgerechnet bei den Wölfen der TSG Plankstadt punkten zu müssen, um nicht den Anschluss an das Mittelfeld der Liga zu verlieren.

Von den Tugenden der ganz sicher nicht zimperlichen und seit Jahren bestens eingespielten Hausherren, durften sich die Viernheimer schon beim Saisonstart einen Vorgeschmack abholen, als Unger, Hubert und Co. eine nicht erwartete Niederlage einstecken mussten.

Zuhause in der Plankstadter Mehrzweckhalle haben die Löwen zusätzlich noch ein motiviertes Publikum an ihrer Seite, was die Aufgabe für Viernheim ganz sicher nicht erleichtern wird.

Die Viernheimer Mannschaft hat unter der Woche die Fehler aus Hardheim intensiv aufgearbeitet und wird sicherlich mit einer entsprechenden Einstellung auftreten und alles dafür tun in diesem Vierpunktespiel am Ende die Oberhand zu behalten.

Sonntag, 19.01.2020, Doppelspieltag in der Plankstadter Mehrzweckhalle

14:30 Uhr, TSG Plankstadt 2 : TSV Amicitia 2

16:30 Uhr, TSG Plankstadt 1 : TSV Amicitia 1

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen