Auch wenn die Handballer des TSV Amicitia wieder einmal mit voller Energie zwei Tage lang wegen der Fastnacht im Einsatz sind, bleiben die sportlichen Aufgaben die oberste Priorität in der Abteilung.

Und genau diese Aufgaben haben am Sonntag eine besondere Explosivität und sind ein Highlight im Jahreskalender der Abteilung.

Heddese gegen Verne, Rot-Weiss gegen Blau-Grün und dies gleich drei Mal nacheinander.

Los geht’s am kommenden Sonntag, 16.02.2020, um 13:30 Uhr, in der Heddesheimer Nordbadenhalle mit dem Duell der Herren von Heddesheim 2 und Viernheim 2, gefolgt vom Derby der Badenliga-Damen um 15:30 Uhr.

Besondere Brisanz hat um 17:30 Uhr das Duell der Badenliga-Herren, wenn Viernheim mit dem Selbstvertrauen aus den letzten erfolgreichen Spielen sich für die bittere 19:26-Heimniederlage gegen die Doll-Truppe unbedingt revancieren und nach Punkten auf den Tabellenvierten aufschließen möchte.

Da bei diesen Nachbarschaftsderbys selten der Tabellplatz, sondern die Tagesform oder mehr noch der größere Wille meist den Ausschlag für den Ausgang geben, wäre es einfach nur geil, wenn die Viernheimer Handballfreunde die Nordbadenhalle in großer Zahl einnehmen und in Blau oder Grün gekleidet unsere Mannschaften zur Seite stehen.

Auf gehts Verne, am Sonntag geht’s nach Heddese.

Sonntag, 16.02.2020, Nordbadenhalle Heddesheim

13:30 Uhr, Herren, SG Heddesheim 2 : TSV Amicitia 2

15:30 Uhr, Damen, SG Heddesheim : TSV Amicitia

17:30 Uhr, Herren, SG Heddesheim : TSV Amicitia

(gv)

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen