Nach der Derbyniederlage am vergangenen Sonntag brennt die Mannschaft von Christian Müller und Mirco Ritter auf Wiedergutmachung. Mit dem Spiel bei der SG Leutershausen steht das nächste Derby auf dem Programm. Beim Blick auf die Tabelle geht der TSV Amicitia sicherlich leicht favorisiert in dieses Spiel, doch die bislang erfolglosen Bergsträßer werden dem Viernheimer Team sicherlich alles abverlangen und versuchen die ersten Punkte einzufahren. Die SGL 2 kann in diesem Derby, trotz der Tabellensituation, völlig befreit und ohne Druck aufspielen, der Druck liegt auf Viernheimer Seite. Besonders für Marcel Koch und Marvin Wachter auf Seiten der Bergsträßer wird es ein besonderes Spiel, da sie zu Oberliga-Zeiten schon das Blau-Grüne Dress trugen.

Die Viernheimer Mannen wollen dieses Spiel unbedingt gewinnen und ihren Fans zeigen, dass die Derbyniederlage in der harzfreien Lilli-Gräber-Halle von der Vorwoche ein Ausrutscher war. Für Viernheim ist es nach den beiden zuletzt  verlorenen Spielen ein ganz wichtiges Match, wo ein Erfolg für das angekratzte Selbstvertrauens notwendig wäre, zumal eine Woche später der bisher noch verlustpunktfreie Tabellenführer TSG Plankstadt in der Viernheimer Waldsporthalle seine Visitenkarte abgeben wird.

Hier das komplette Handballprogramm am Wochenende:

Samstag 13.11.2021

14:00 Uhr,  mD-Jug, TSV Birkenau – TSV Amicitia

14:15 Uhr,  wD-Jug,  TSG Plankstadt – TSV Amicitia

15:30 Uhr,  mC-Jug,  TSG Wiesloch –  TSV Amicitia

16:30 Uhr, Badenliga-Damen,  TSV Rot – TSV Amicitia

Sonntag 14.11.2021

14:10 Uhr,  mB-Jug,  TV Forst – TSV Amicitia

15:30 Uhr,  mE-Jug,  HG Saase 2 – TSV Amicitia

18:00 Uhr,  Badenliga-Herren,  SG Leutershausen 2 – TSV Amicitia

g.v.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen